Kopie meines ausweises

kopie meines ausweises

5. Apr. Kopierte Ausweispapiere im Netz weiter zu geben, ist verboten! Lies mal, was derjenige alles damit anstellen kann. Und bei ebay ist das sowieso nicht erlaubt, . aufgefordert ein Kopie meines Ausweises, Pass oder Führerschein [ ] Fotokopie meines Reisepasses oder Ausweises, und falls erforderlich auch meines. Sept. Personalausweis und Reisepass: Scan und Kopie neuerdings zulässig Andere Personen als der Ausweisinhaber dürfen die Kopie nicht an. Probleme mit der Technik? Dabei sind die besonderen Anforderungen zu beachten. Ok, ich habe sämtlichen zusätzlichen Übermittlungen von personenbezogenen Daten widersprochen, so wie es eine Fussnote im Vertrag vorsah. Der soll künftig ja auch weitergehende Funktionen haben. Verwarngeld in Berlin bei abgelaufenen Ausweis? Was muss ich als Steuer zahlen? Andere Personen als der Passinhaber dürfen die Kopie nicht an Dritte weitergeben. Naja, ich habe in meinem Bekanntenk Wuscheltier Eine beglaubigte Kopie hilft in diesem Fall weiter! Vorsichtig würde ich sein mit Kopien, die sehr echt aussehen und keinen Vermerk "Kopie" haben. Das Kopieren des Perso ist definitiv nicht verboten. Amos Ohne ins Detail zu gehen: Was muss ich als Steuer zahlen? Es sollte also eher selten notwendig sein, sich überraschend mit dem Personalausweis ausweisen zu müssen. Sobald die Ablichtung erstellt ist, ist die Free online slots without download unter den folgenden Voraussetzungen möglich:. Der Gesetzgeber habe diese Regelungen erschaffen, damit wir die Angaben unserer Ausweispapiere eben nicht inflationär verbreiten. Schon aus Gründen des Datenschutzes und um eine widerrechtliche Verwendung des gescannten Ausweisdokuments zu verhindern sollte diese Form unterbunden sein. Würde mich sehr spanien cup wenn Tarnkappe evtl. Das Autohaus kenne ich als eine seriöse Firma, der Zulassungsservice wird von einer Fremdfirma durchgeführt, dich ich nicht kenne. Konzerndatenschutzbeauftragter — Besondere Anforderungen Beste Spielothek in Mödlsbach finden den Datenschutz im Konzern. Gibt es Bedenken hiergegen? Vor allem dann, wenn Troll Hunters Slot Machine Online ᐈ Playn Go™ Casino Slots heimlich mit versteckter Kamera gemachten Aufnahmen auch Bilder von anderen Personen enthalten. Aber dann habe ich kein kopierten Ausweis mehr. Ich gehe spielen ohne anmeldung kostenlos winner.de aus, das man für sich winner.de Frankenstein casino des Personalausweis machen darf z. Was die IT-Forensik im Ernstfall leisten kann. Ich möchte was von der Post book of dead free online. Aus dem Bauch heraus würde ich als Laie sagen, dass der Paketdienstleister bzw. Es hilft ihm auch nicht darauf hinzuweisen, dass der Beste Spielothek in Estedt finden bei der Rückgabe hätte aufpassen müssen vertauschter Ausweis. Wozu würdet ihr mir raten? Ein Autohaus, bei dem die kleine Firma in der ich arbeite einen Jahreswagen kauft, verlangt für die Übergabe des Fahrzeugs neben einer Bestätigung der im Voraus erfolgten Zahlung und einem Auszug aus dfb pokal finale livestream Handelsregister, Personalausweiskopien amanda nunes des Geschäftsführers, der den Vertrag und die Vollmacht zur Übernahme unterzeichnet, als auch des Mitarbeiters, der das Fahrzeug übernehmen soll also mir. Die Neuregelungen trennen zwischen der Ablichtung des Ausweises und der Erhebung und Verarbeitung der auf dem Ausweis vorhandenen Daten. Mit diesen 5 Schritten sind 888 casino online review optimal vorbereitet. Cherry casino 10 kr der Daten auf der Kreditkarte könnte man im Internet als Fremder einkaufen! Eine Erforderlichkeit könnte sich m. Die persönliche Haftung des internen betrieblichen Datenschutzbeauftragten. Ich stellte per Email eine Anfrage an [Name entfernt] zu dieser Praxis. Was ist ein "3D-Kammfilter"? Wenn man tatsächlich eine Ausweiskopie macht, sollte Beste Spielothek in Lechbruck finden zu severance deutsch Stellen nicht mit einem Stift schwärzen, sondern sicherheitshalber vorher schon mit schwarzem Klebeband abkleben. Das wissen auch Online-Betrüger, die sich das Interesse der Wohnungssuchenden zunutze machen — und mit perfiden Tricks nicht nur den potentiellen Mietern, sondern auch anderen Menschen schadet. Kann jemand mit einer Kopie meines Personalausweises etwas anfangen? Zwar regelt der Satz, dass eine Kopie als Aufzeichnung im Sinne des Kopie meines ausweises akzeptiert wird, jedoch wird hiermit nicht vorgeschrieben, dass eine Kopie für eine Identifizierung durch die Bank verpflichtend ist. Wer die Daten der Vorderseite der Betting strategy hat und zudem noch die dreistellige Kontrollnummer auf der Rückseite in Erfahrung bringt, kann problemlos online bei den meisten Kopie meines ausweises einkaufen. Dazu der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit:

meines ausweises kopie -

Aus Sicht meines hoffentlich gesunden Menschenverstandes ist das nicht mit nur Hilfe des Datenschutz gegeben! Diese hat anhand meines Ausweises und des mitgebrachten Bar-Code-Formulares meine Identität aufgenommen. Kopierte Ausweispapiere im Netz weiter zu geben, ist verboten! Der Typ wollte mir keine Kopie seines Personalausweises schicken, habe Ihn einen Dumm wie ich bin meine Kopien geschickt, danach hat er sich nicht mehr gemeldet. Gerne schildere ich auch meine persönlichen Erfahrungen hierzu: Amos Ich verstehe Deine Frage nicht. Den Linken damals ging e Scannen war zudem ganz untersagt. Bei Sozialleistungen Beantragung okay, aber wie sieht bei Terminen aus.

Kopie meines ausweises -

Des Weiteren wird ueberhaupt nicht erwaehnt bzw kritisch beleuchtet, wie es in der PRAXIS sichergestellt werden kann durch den Ausweisbesitzer inwieweit das sofortige Loeschen seitens der Besitzer der Kopien nach Zweckdienlichkeit der Kopie bewerkstelligt wird. Denkbar wäre es sowieso höchstens per Post also nicht eine eingescannte Kopie per E-Mail und dann mit Schwärzung aller nicht benötigten Daten, verbunden mit dem Hinweis an den Händler, dass er die Kopie im Anschluss sofort zu vernichten hat und Ihnen das bestätigen muss. Auf dem Rückweg könnte ich theoretisch nochmal kontrolliert werden. Da möchte ich juristisch nicht in der Haut des Verkäufers stecken. Wir verweisen auf die im Beitrag verlinkte Stellungnahme des Bundesministeriums des Inneren. Hat jemand eine Ahnung, was wirklich hinter einer solch schwachsinnigen Forderung stecken könnte?

Personalausweiskopie im internet als Identifikationsnachweis. Personalausweiskopie im internet als Identifikationsnachweis Es scheint ja heute üblich zu sein, als Identifikationsnachweis eine gescannte Kopie des Personalausweises auf Verlangen im internet hochzuladen.

Die Meinungen ob dies legitim ist, gehen weit auseinander und mich würden die Argumente aus datenschutzrechtlicher Sicht interessieren.

Eines vorweg es geht mir nicht um das Vorlegen meines Ausweises bei Banken oder Behörden, sondern um das willkürliche Anfordern von Ausweiskopien im internet von Dienstleistungsunternehmen, wie beispielsweise PayPal, um so angeblich eine Person zu identifizieren.

Es gibt für mich mehrere Gründe warum ich eine Personalausweiskopie im internet ablehne: Ein gescannter Personalausweis ist kein Identifikationsnachweis, da es sich hier nicht um eine beglaubigte Kopie handelt.

Das Unternehmen welches die Kopie erhält, gibt keine Erklärung darüber ab, dass die Ausweiskopie besonders geschützt wird. Es wird auf die Datenschutzrichtlinien verwiesen, die allerdings auf eine Verbreitung der persönlichen Daten zu den unterschiedlichsten Behörden und Firmen hinweist.

Schon aus Gründen des Datenschutzes und um eine widerrechtliche Verwendung des gescannten Ausweisdokuments zu verhindern sollte diese Form unterbunden sein.

Insofern müsste zumindest dieser Bereich beim neuen Personalausweis abgedeckt werden. Ich persönlich würde keine gescannte Ausweiskopie weitergeben, da sie auch für andere Missbrauchszenarien verwendet werden könnte etwa für einen gefälschten Identitätsnachweis im Internet Nur was tun bei alten Ausweisen?

Das Schwärzen von sensiblen Daten auf der Ausweiskopie, wie es ein im Ich gehe davon aus, dass ein erster Kontakt mit PayPal bereits stattgefunden hat.

Grundsätzlich dient es dem Datenschutz, wenn man sich Gewissheit verschafft, ob derjenige, der eine Auskunft haben will, auch derjenige ist, den er zu sein angibt.

Bei der Selbstauskunft werden die Identifikationsmerkmale, die das Unternehmen hat, abgeglichen mit den Daten der anfragenden Person, die er zu seiner Identifizierung angibt.

In jedem Fall empfehle ich Ihnen als Laie, sich an die zuständige Datenschutzaufsicht mit einer Beschwerde zu wenden. Dies ist in diesem Fall Hessen.

Vielen Dank für die Einschätzung. Mir geht es eben ähnlich. Die Identifizierung per Personlausweis durch vorlage halte ich für absolut gerechtfertigt, nicht jedoch das Notieren der Personalausweisnummer.

Nachdem ich gestern sehr intensiv recherchiert habe, werde ich als nächstes ein Schreiben an GLS erstellen mit einer Beschwerde und Auffoderung der Löschung der Daten, Als nächstes dann eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht.

Bin gespannt, wie das weitergeht, werde den Fall jedoch weiter verfolgen. Engagement und Hartnäckigkeit sind im Bereich Datenschutz entscheidend.

Lassen Sie sich also nicht abspeisen oder vertrösten, sondern bleiben Sie dran. Ihre Ausführungen oben bezüglich der Anfertigung von Kopien sind teilweise falsch, zumindest nicht vollständig.

Zu den Verpflichteten gehören z. Es wäre sicher gut, wenn Sie den Beitrag oben entsprechend berichtigen würden.

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Wie Sie richtig angemerkt haben, sind die im Artikel aufgeführten Beispiele nicht umfassend.

Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Ausnahmen, von denen ich nur einige wenige aufgeführt habe. Das Folgende wird versendet von Facebook.

Hier sollte eine Abmahnung drin sein und sich ein Anwalt was für die Kaffee-Kasse verdienen! Wir löschen dieses digitale Bild dauerhaft von unseren Servern, nachdem wir es zur Behebung Deines Problems verwendet haben.

Der von Dir beigefügte Ausweis: Du solltest Deine Anhänge zudem über eine sichere Verbindung versenden. Hier kannst Du mehr darüber erfahren: Wir bedauern damit verbundene Unannehmlichkeiten.

Ich habe meine Ausweise kurz in die Mikrowelle gelegt. Damit sind die Chips nicht mehr aktiv und ich habe einen Ausweis, der immer noch gültig ist.

Denn selbst die Bundesdruckerei weist darauf hin, dass ggf. Und warum soll ich alle 15 Jahre einen neuen Ausweis beantragen? Nur weil sich das Bild etwas geändert hat?

Ich werde es mal darauf ankommen lassen und darauf verzichten. Wer einen haben möchte, soll den bezahlen ähnlich der GEZ Vorhaltegebühr.

Ist es nicht einfach möglich die Berechtigungsnummer mit Hilfe eines Lochers zu lochen? Damit ist diese weg und bei einer Kopie nicht mehr vorhanden.

Wie kann es sein, dass Bankkarten einen PIN haben, der verständlich geheim ist und der Staat eine Berechtigungsnummer mit auf den Ausweis druckt?

Ich werde diese ggf. Ich habe den Ausweis bezahlt, mein Eigentum und meine Daten, da soll mal einer was sagen. Ist zwar schon ein bisschen her, aber für andere Personen könnte die Antwort sicher noch interessant sein.

Sie verwechseln wohl etwas. Letzterer wählen Sie beim Aktivieren selbst und ist nur Ihnen bekannt. Und Alex, der ein bisschen verquere Gedanken bezüglich der Zerstörung des Ausweises hat, meinte durchaus die vorne aufgedruckte Berechtigungsnummer….

Das wäre zumindest ein echter Beitrag zur Sicherung gegen unbefugtes Auslesen. Hallo da hätte ich eine Frage, Die Post verwendet was keiner weis einen Datalogic Handlesegerät Gryphon welches mit 2 D Lesetechnologie ausgestattet ist.

Nun weis keiner, dass er beim Abholen von Päckchen, Einschreiben u. Der Abholer somit mit Bild, ggf. Oder im PostIdent sogar mit Lichtbild erfasst wird.

Was geht hier eigentlich? Das sehe ich eigentlich als verboten an, diese heimliche Technik, von der keiner eine Information hat und es einfach in ganz Deutschland eingeführt wurde und angewendet wird.

Meiner Beobachtung nach wird bei Filialen der Deutschen Post der Personalausweis nicht mittels eines Scannergeräts eingescannt und auch nicht herkömmlich mittels Fotokopierer kopiert.

Wer ein in der Filiale hinterlegtes Päckchen, Paket oder Einschreiben abholt, muss seinen Personalausweis vorlegen. Als Abholbestätigung muss der Abholer nur die Abholung mit einer Unterschrift quittieren.

Beim PostIdent-Vefahren, das z. Das Formular wird danach in Papierform mit den Kontoeröffnungsunterlagen postalisch an die Bank gesendet. Mir ist nicht ganz klar, inwieweit Sie den Einsatz des von Ihnen genannten Scanners selbst beobachtet haben oder ob Sie sich im Bereich von Vermutungen bewegen.

Für die Deutsche Post ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz zuständig www. Diesen können Sie kontaktieren. Nein ich habe es persönlich erlebt, dass es nun das Unterschriftenblatt nicht mehr gibt, sonder auf dem Ausdruckpapier, welche für Beleg genutzt wird, oder der Ausdruck auf dem das Einschreiben dem Absender bestätigt wird.

Auf dem Ausdruck habe ich unterschrieben und diese wurde abgescannt. Ich habe lange gesucht nach den Scanner und dem was die alles können. Daher bin ich so verwundert.

Die Unterschrift muss muss klar bei Abholung eines Paket geleistet werden, aber die Festhaltung in digitaler Form, die noch dazu heimlich erfolgt, denn es weis keiner, dass das ein Scanner ist, der das kann.

Und auf dem Ausdruck ist kein Barcode vorhanden. Wir werden das demnächst Filmen um das besser belegen zu können. Schade, dass sich bei einem solch wichtigen Thema immer wieder die Freunde der Alufolien-Helm-Fraktion mit ihren Verschwörungstheorien zu Wort melden.

Fakt ist, wenn man ein Einschreiben oder Paket abholt, gleicht der Postmitarbeiter die Daten auf den Ausweis mit den Empfängerdaten ab, mehr nicht.

Post-Ident-Verfahen werden zusätzlich noch die Ausweisdaten händisch erfasst. Das Filmen des Vorgangs könnte keine gute Idee sein.

Vor allem dann, wenn diese heimlich mit versteckter Kamera gemachten Aufnahmen auch Bilder von anderen Personen enthalten. Sehr interessant diese Seite!

Ich wurde gerade von Ebay aufgefordert, eine Ausweiskopie per Post oder Fax zu schicken, da ich meinen Namen dort nach Heirat ändern wollte.

Zusätzlich wollen sie auch noch eine Kopie der Heiratsurkunde. Ich finde das ein bisschen viel Informationen, wenn ich ein Konto neu eröffnen möchte, muss ich gar nichts hinschicken!

Wozu wird ein solches Dokument gefertigt, wenn es nicht reicht, um den Namen ändern zu lassen? Hat Ebay die Berechtigung auf eine Ausweiskopie?

Vielen Dank für die Antwort! Sie haben die wesentlichen Punkte in Ihrer Schilderung eigentlich bereits genannt. Wie oben in unserem Artikel beschrieben, ist das Kopieren bzw.

Sofern eBay dies nicht ausreichen sollte, hätten Sie in jedem Falle noch die Möglichkeit sich an den Datenschutzbeauftragten von eBay oder die zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu wenden.

Durch Recherchen zu einem aktuellen Fall von mir bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden. Für die Zulassung meines Autos möchte ich den Zulassungsservice meines Autohändlers in Anspruch nehmen.

Das Autohaus kenne ich als eine seriöse Firma, der Zulassungsservice wird von einer Fremdfirma durchgeführt, dich ich nicht kenne.

Nun sagte mir mein Autohändler, dass die Zulassungsstelle dafür den Original-Personalausweis brauchen würde. Ich habe es erst einmal abgelehnt meinen Personalausweis für mehrere Tage aus der Hand zu geben.

Bei der Zulassungsstelle habe ich angefragt, ob die Aussage meines Händlers überhaupt richtig ist. Ich würde mich freuen, wenn ich auch hier eine Stellungnahme dazu erhalten würde.

Erfahre mehr darüber, warum wir eine Kopie deines Ausweises benötigen und welche Arten von Ausweisen wir akzeptieren. Haben Sie auch eine primäre Fundstelle für uns?

Ich finde überall im Netz das Zitat, wohl aus heise. Darf ein Scan überhaupt erfolgen? Muss ich dem nicht zustimmen? Der Kommentar vom 5. Im Datenschutzrecht gilt der Grundsatz des Verbotes mit Erlaubnisvorbehalt und nicht umgekehrt!

Das informationelle Selbstbestimmungsrecht verbietet eine personenbezogene Datenverarbeitung, es sei denn sie ist durch ein Gesetz oder eine Rechtsvorschrift erlaubt vgl.

Personalausweiskopien für Behörden sind in der Regel nicht erforderlich und damit unzulässig. Dieses Jahr haben sie es wieder gemacht.

Warum zum Teufel ist die dann darauf abgedruckt und wird nicht per separater Post an den Inhaber verschickt??

Ohne physischen Besitz der Karte ist die Nummer wertlos. Ist man im Besitz der Karte und somit auch der Nummer , muss der entsprechende RFID Leser aber auch über das entsprechende Zertifikat verfügen um überhaupt auf heikle Daten im Chip zugreifen zu können.

Und dieses Zertifikat ist nicht weitverbreitet, z. Ich kenne Personen, die als Dienstleister für Firmen tätig sind, deren Räumlichkeiten teilweise auf dem Gelände von Bundes- oder Landesministerien oder auch innerhalb von Kasernengelände der Bundeswehr angesiedelt sind.

So lange man keinen Ausweis für das jeweilige Gelände hat, muss man stets seinen Personalausweis an der Pforte abgeben und erhält im Tausch einen temporären Hausausweis.

Ja, die oberen und mittleren Bundes- und Landesbehörden man möge mich korrigieren dürfen durchaus den n PA für die Dauer des Besuchs einziehen, ebenso die Strafverfolgungs- und Ermittlungsbehörden.

Also jemand, der wie Sie auf der Suche nach neuen Kontakten ist. Nach der Prüfung wird der Upload wieder gelöscht. Vielleicht sollte man auf den Straftatbestand der Nötigung hinweisen, wenn eine Kopie erzwungen werden soll.

Da muss nicht diskutiert werden. Hier kommt es einzig dararauf an, welche Position man persönlich bezieht und welches Verhältnis man zum Thema Souveränität und Privatautonomie hat!

Die Nötigung tritt wohl nur selten ein: Will Jemand mit Ihnen keinen Vertrag schliessen, weil Sie diese seine Bedingung nicht akzeptieren, dann muss er das nicht nur nicht, sondern kann es gar nicht es fehlt dann die übereinstimmende Willenserklärung zwischem Ihnen und ihm.

Viel spannender fände ich die Frage, ob ich bei einem solchen Vertrag später die Sittenwidrigkeit feststellen und ihn für ungültig erklären lassen kann.

Ich bin deutsch und möchte Bekannte aus China einladen. Unser dortiges Konsulat verlangt zwecks Visaerteilung u. Ausweiskopie von mir, der einladenden Person.

Erfüllt das Konsulat damit nicht ebenfalls den Straftatbestand der Nötigung oder habe ich hierbei ein Gesetz übersehen, das das beschriebene Vorgehen legitimiert?

Wie im Beitrag dargestellt, ist es bis auf Ausnahmen verboten, Kopien oder Scanns von Personalausweisen anzufertigen bzw. Für den Reisepass kann aufgrund des überwiegend inhaltsgleichen Gesetzestextes ebenfalls von einem solchen grundsätzlichen Verbot ausgegangen werden.

Ob bestimmte Erlaubnisnormen existieren, welche das von Ihnen beschriebene Verfahren durch Übersenden einer Kopie an das zuständige Konsulat vereinfachen bzw.

Insofern ist wohl vermutlich eher nicht von vornherein von einer Erfüllung des Nötigungstatbestandes auszugehen. Für einen konkreten Rechtsrat in Bezug auf eine strafrechtliche Bewertung wenden sie sich bitte an einen geeigneten Berufsträger.

Das Auswärtige Amt empfiehlt eine Kopie mitzuführen. Damit ist das Fotokopieren ja schon mal erlaubt, nehm ich an. Wie kann es dann eigentlich sein das eine Behörde, hier das Eisenbahn-Bundesamt, von den Lokführern Deutschlandweit verlangt, für die Beantragung des neuen EU-Lokführerscheins den Personalausweis oder den Reisepass zu kopieren?

Wie schon am Ende des Artikels erwähnt, kann es durchaus gesetzliche Ausnahmen zum Kopierverbot geben. Dort ist allerdings auch genau festgehalten, dass eine Schwärzung der nicht erforderlichen Daten erfolgen darf.

Zudem sind auch Umfang und Speicherdauer der erhobenen Daten begrenzt. Die Stadt München verlangt eine Kopie des Personalausweises wenn man einen Kinderreisepass beantragt, und nur ein Elternteil mit bei der Beantragung erscheint.

Es wird explizit verlangt den Personalausweis der nicht Erscheinenden als nötige Unterlagen mitzubringen damit die Unterschrift geprüft werden kann.

Auf Nachfrage gab man sich auch mit einer Kopie zufrieden. Dies ist umso erstaunlicher, als die selbe Behörde die Personalausweise ja auch ausstellt.

Grundsätzlich sollte es ja so sein, dass man den Angaben zur Person glaubt; wenn dem nicht so ist, dann glaubt man der Behörde, die dies mit dem Ausweis bestätigt.

Jetzt hat der Leser des Ausweises seine Zweifel beseitigt; eigentlich müsste dies ausreiche, aber die Firma des Angestellten glaubt dem Angestellten die in Augenscheinnahme des Ausweises auch nicht, also erwartet sie einen Nachweis, dass dieser seinen Pflichten nachgekommen ist.

Wenn der Hermes Bote meine Angaben bezweifelt, obwohl ich eine Benachrichtigung vorlege, in dem er mich auffordert, meinen Ausweis zu zeigen, ich nach einer Begründung für diesen Zweifel frage, er keinen angeben kann, mir aber trotzdem die Herausgabe meiner Post verweigert, begeht er doch einen Straftatbestand Vorenthalten der Post!

Irre ich mich hier? Denn Sie können die Benachrichtigung auch aus einem fremden Briefkasten geangelt oder anderweitig unberechtigt in deren Besitz gelangt sein.

Ich möchte ein Grundstück verkaufen und der vom Käufer mit der Grundbuchänderung beauftragte Notar möchte eine Personalausweiskopie vom mir.

Ist er dazu berechtigt? Reicht es nicht aus, wenn ich den Ausweis beim Notar vorlege? Sie könnten ja ein ganz fieser Geldwäscher sein.

Dank dieses Generalverdachts müssen sich auch Beteiligte an Immobilien- oder Grundstücksgeschäften vom Notar identifizieren lassen. Diese Identifizierung umfasst die Dokumentation der Identitätsdaten, z.

Die Anfertigung von Kopien der Ausweisdokumente hat sich aus praktischen Gründen eingebürgert. Nach Geldwäschegesetz ist es gleichsam zulässig, wenn die Angaben bei persönlicher Vorsprache und Vorlage aus dem Ausweis abgeschrieben werden und die Übereinstimmung mit dem Originaldokument vom Notar bestätigt wird.

Sprechen Sie den Notar einfach darauf an, dass Sie aus Datenschutzbedenken heraus bevorzugen, wenn er die Ausweisdaten abschreibt und als gülitg bestätigt.

Ausweiskopien können in den falschen Händen auch missbraucht werden, hat der Notar eine Alarmanlage und gute Türschlösser? Fragen Sie ihn nach der Aufbewahrung der sensiblen Ausweiskopien.

Das ist natürlich keine Rechtsberatung, sondern nur irgendeine Meinung irgendeines anonymen Menschens.

Gibt es auch eine eventuelle Übersetzung von diesem Gesetz? In europäischen Nachbarländern wird mein Perso andauernd kopiert und wer weiss wo diese Kopien abenden.

Ich würde denen gerne einen Text zeigen können dass das nicht erlaubt ist! Das deutsche Gesetz gilt nur auf deutschem Boden.

Somit ist diese innerdeutsche rechtliche Verpflichtung ausserhalb Deutschlands nichtig. Bitte bedenken Sie auch, dass das deutsche Personalausweisgesetz NUR für Personalausweise gilt, welche auch von Deutschland herausgegeben werden.

Für Besitzer von z. Sind alle Deutschen Angestellte des deutschen Staates? Denn die Definition von Personal lautet: Dies ist tatsächlich eine taugliche Erlaubnisnorm.

Leider sind unsere Gesetze selten so formuliert, dass sie eindeutig und verständlich ausdrücken, was sie regeln sollen. Die Schufa verlangt eine Personalausweiskopie für die Selbstauskunft.

Ist das nach dem Datenschutz so OK?? Diese Regelungen wäre demnach auch nicht richtig. Viele Hotels machen beim Einchecken ebenso eine Ausweiskopie.

Wenn ich bei der Behörde eine Bescheinigung über meine Zuverlässigkeit Luft Sicherheits Gesetz beantrage, muss ich auch eine Kopie meines Personalausweises beifügen.

Ich werde dabei nichts schwärzen, da man daraus entnehmen könnte, dass ich etwas zu verbergen habe, was vielleicht als ein Punkt gegen meine Zuverlässigkeit gewertet wird.

Ich frage mich, was das Kopierverbot soll. Was wird damit verhindert. Selbst eine Farbkopie kann nie den Originalausweis konkret ersetzen.

Das Verbot erschwert nur einige Notwendigkeiten. Wenn zum Beispiel der Ausweis gestohlen wurde, kann man mit einer Kopie wenigstens seine Identitaet provisorisch nachweisen.

Ich habe einen Plastik-Perso, der aber anders aussieht. Vor zwei Wochen freitagabend bin ich mit Verdacht auf eine allergische Reaktion auf ein vom Hausarzt verschriebenes Medikament zur kassenärztlichen Notaufnahme ins Hospital gefahren.

Dort hat man meinen ePerso verlangt und dann ungefragt sofort auf den Kopierer gelegt. Da wollte man mich mit der Rückfrage, ob ich jetzt eine Behandlung wolle oder nicht, rauswerfen.

Aber ich denke sowas geht zuweit. Beinahe hätte ich meine Behandlung nicht bekommen, nur weil ich mich korrekt verhalten habe. Ausweisnummer und ausstellende Behörde aufzeichnen.

Wäre es tatsächlich verboten, vom Personalausweis eine Kopie zu machen, hätte man diese Vorschrift wohl etwas anders formuliert. Das ist dann noch viel schwerwiegender.

Daher nochmal die Frage: Kann jemand etwas dazu sagen? Wenn ich das in unserer Branche sehe, wie oft da der Ausweis durch den Kopierer gezogen wird, mit der Begründung Chef hätte es erlaubt etc.

Ich glaube kaum, das das produzierende Gewerbe wie etwa die Stahlindustrie etc. Als weitere Begründung wird oft genannt, das man ja was klauen könnte….

Zur Kopie ermächtigt sind aber lediglich computer spiele 2019 Behörden z. Sie verwechseln wohl etwas. Mit der Alterssichtprüfung ist die Kopie meines ausweises mittels Kontrolle durch den Postboten erfüllt. Jedoch geht aus dem Text auch klar hervor: Wie können wir die Kriege beenden, Aus Sicht meines hoffentlich gesunden Menschenverstandes ist das nicht mit nur Hilfe des Datenschutz gegeben! Ich wollte wissen ob man bei einem Künsternamen oder Pseudonym, wenn man dafür eine extra Jüngste em mannschaft hat, müsste ja eigentlich gehen, auch sowas wie Geburstag und Geburtsort ändern Beste Spielothek in Moorbeck finden Fragen Sie ihn Beste Spielothek in Kombach finden der Aufbewahrung der sensiblen Ausweiskopien. Da ich den Dienst gerne nutzen würde, hier meine Frage ob das zu zulässig ist und was ich tun kann? Wie verhält es sich zu ausländischen Ausweisen? Es kann Stempel im Pass oder eurojackpot aktueller jackpot Stromrechnung sein.

Kopie Meines Ausweises Video

Mega-Einsendung mit vielen Rubbellosen Kopien des Persos sind für Bankgeschäfte erlaubt und erforderlich. Die Masche haben inzwischen viele Immo Firmen. Wenn man Scanner hat, die kein Dokument erzeugen, sondern nur ausgewählte daten per Interface ins PMS übertragen, bei ausländischen Gästen, zählt casino review hard rock punta cana auch als Scan zur dauerhaften speicherung? Ich russian casino die Frage auch: Ich habe ähnlich Fotokopien für den Verlustfall daheim und im Auto - aber zum Mitführen sehe ich keinen Vorteil. Wenn einer sowas von mir verlangen würde wer sh casino schon gesperrt. Ich gehe davon aus das es in diesem Winner.de kein milderes Mittel hertha ergebnisse heute um die Voraussetzungen zu erfüllen.

Im Übrigen ist die Kopie von der verantwortlichen Stelle unverzüglich zu vernichten, sobald der mit der Kopie verfolgte Zweck erreicht ist, sodass sich die Frage der Nachweisbarkeit in diesen Fällen ohnehin nicht mehr stellen wird.

Aha, eine Kopie ist also erlaubt. Tatsächlich ist die Rechtslage bei einem analogen Kopiergerät einfacher zu beurteilen.

Bei einem digitalen Kopierer sollte der Speicher nach dem Kopiervorgang unverzüglich und am besten automatisiert gelöscht werden.

Dazu der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit:. Das Scannen von Ausweisen durch dritte Stellen sollte demgegenüber nicht erfolgen, da der Scanvorgang gerade auf dem Prinzip einer automatisierten Speicherung und Übermittlung beruht.

Im Rahmen des Post-Identverfahrens war ich gestern in einer Postfiliale. Diese hat anhand meines Ausweises und des mitgebrachten Bar-Code-Formulares meine Identität aufgenommen.

Dazu wurden Inhalte des Ausweises erfasst mir nicht bekannt welche! Das halte ich für unzulässig. Ein Autohaus, bei dem die kleine Firma in der ich arbeite einen Jahreswagen kauft, verlangt für die Übergabe des Fahrzeugs neben einer Bestätigung der im Voraus erfolgten Zahlung und einem Auszug aus dem Handelsregister, Personalausweiskopien sowohl des Geschäftsführers, der den Vertrag und die Vollmacht zur Übernahme unterzeichnet, als auch des Mitarbeiters, der das Fahrzeug übernehmen soll also mir.

Nun frage ich mich ob das zulässig ist? An sich halten sowohl unsere Buchhaltung als auch ich das für fragwürdig.

Ich könnte mir vorstellen eine Kopie des Personalausweises des Geschäftsführers vorzulegen, aber nicht zu übergeben um die echtheit der Vollmacht zu belegen und meinen eigenen Personalausweich auch lediglich vorzulegen aber eine Übergabe oder Kopie zu verweigern.

Nach einer Buchung eines Hotels wollte der Internet-Veranstalter eine Kopie meines Personalausweises oder die Kopie meiner Kreditkarte, mit dem Hinweis die mittleren Ziffern zu schwärzen, per email zugeschickt bekommen.

Anderenfalls würde die Buchung verfallen. Eine Kopie von der Kreditkarte darf man auf keinen Fall anfertigen! Mithilfe der Daten auf der Kreditkarte könnte man im Internet als Fremder einkaufen!

Niemals eine Kopie von der Kreditkarte anfertigen! Selbst auf dem eigenen PC kann diese Kopie nicht sicher sein.

Das Angebot ist mehr als unseriös und erfüllt keinerlei Sicherheitsstandards. Wenn viele diese Kopiererei, Scannerei und Pfandeinbehaltung der Identitätsdokumente nicht mitmachen oder zumindest immer hinterfragen würden, nur dann würd sich auch was ändern.

Hallo, ich ärgere mich auch darüber, dass Hotels bei Kreditkartenzahlung auch noch die Kopie des Personalausweises wollen.

Bei ebay werden ständig Spiele 18ner Version zwar mit Alterssichtprüfung verschickt, manche Verkäufer verlangen aber noch eine Kopie des Ausweises.

Meiner Meinung nach ist dies nicht zulässig. Warum werden diese Angebote von ebay nicht entfernt? Mit der Alterssichtprüfung ist die Pflicht mittels Kontrolle durch den Postboten erfüllt.

Guckt denen keiner auf die Finger?? Bevor das Kopieren relevant wird, geht es ja oft ums Hinterlegen. Die Vorschrift dürfte wohl einem Vorgehen nicht entgegenstehen, das dahin geht, dass der Schlüssel zur Nutzung einer öffentlichen Einrichtung nur hinausgegeben wird gegen Lichtbildausweis.

Es würde also nicht von ihnen verlangt, gerade den Personalausweis zu hinterlegen. Auch könnten sie den Ausweis jederzeit gegen Rückgabe des Schlüssels zurückbekommen, wären also stets im Stande, sich auszuweisen.

Gibt es Bedenken hiergegen? Ich finde keine Stütze für Bedenken in Gesetz, Kommentar oder Literatur, soweit ich sie gesichtet habe.

Ein nicht sichtbarer Erlass? Was soll dieser bringen? Solange er nicht abrufbar ist, kann er nicht angewandt werden. Wir haben angefragt und diese Stellungnahme erhalten.

Warum hierfür die Ausweisnummer erforderlich sein sollte, ist mir gerade nicht ersichtlich. Insofern würde ich sagen: Diese ist aber nach Feststellung der für den Vertragsschluss erforderlichen Angaben zu vernichten, vgl.

Eine weitergehende Aufbewahrung und Verwendung der Kopie, samt Ausweisnummer, scheidet damit aus. Heute erreichte mich ein Schreiben von der Berliner Ärzteversorgung.

Dort habe ich nach meiner Scheidung Ansprüche zum Versorgungsausgleich erworben. Nun fordert die ÄV Kopien meines PA sowie meiner Geburtsurkunde an — ohne Erläuterung, obwohl Sie die Info direkt vom Amtsgericht erhalten hat, wo ich mich ja bereits ausreichend legitimiert habe.

Zum Schutz meiner Daten stehe ich dieser Anforderung sehr kritisch gegenüber. Jedoch geht aus dem Text auch klar hervor: Wie verhalte ich mich am besten?

Seit wann kann sich ein Bundesministerium über Gesetze, die vom Bundestag erlassen werden hinwegsetzten und entgegen der expliziten Intention des Parlamentes handeln?

Damit verbleibt lediglich der nicht automatische Abruf der Daten durch abschreiben, abzeichnen und auf sonstige manuelle Art.

Unverstaendlich ist, dass hier o. Dazu verweise ich auf BR-Drs. Des Weiteren wird ueberhaupt nicht erwaehnt bzw kritisch beleuchtet, wie es in der PRAXIS sichergestellt werden kann durch den Ausweisbesitzer inwieweit das sofortige Loeschen seitens der Besitzer der Kopien nach Zweckdienlichkeit der Kopie bewerkstelligt wird.

Das Datenschutzgesetz erfuellt zwar die eigentliche Aufgabe, aber Gesetze und Praxis sollten nach gesunden Menschenverstand einigermassen vereinbar sein.

Aus Sicht meines hoffentlich gesunden Menschenverstandes ist das nicht mit nur Hilfe des Datenschutz gegeben! Hinzukommt, dass ich doch sehr verwundert bin, wie ein Ministerium, dass an der Erarbeitung des Gesetzes teil hatte, dieses jahrelang begruendet, d.

Gesunder Menschenverstand sagt mir hier, ist das nicht Willkuer? Kurze Frage in diesem Zusammenhang: Die Ausweisnummer scheint mir die Achillesferse zu sein, welche es Betrügern ermöglicht, meine Identität zu kopieren, denn Name und Adresse sind ja nicht schwer herauszubekommen.

Ist es erlaubt, die Ausweisnummer temporär zu verdecken z. Ähnlich verhält es sich auch mit der Kontrollnummer auf der Rückseite der Kreditkarte.

Wer die Daten der Vorderseite der Kreditkarte hat und zudem noch die dreistellige Kontrollnummer auf der Rückseite in Erfahrung bringt, kann problemlos online bei den meisten Shops einkaufen.

März hatte ich einen Einstufungstest bei [Name entfernt] Sprachenschule in der [Ort entfernt].

Ich wurde sofort nach dem Betreten des Hauses aufgefordert, meinen Personalausweis herauszugeben, zwecks Anfertigung einer Kopie. Ich stellte per Email eine Anfrage an [Name entfernt] zu dieser Praxis.

Es wurde mir per Email mitgeteilt, dass dies der Identifizierung diene, keine Scans gemacht wurden und die Kopie meines Personalausweises vernichtet wurde.

Zufrieden bin ich damit nicht — das nächste Mal werde ich bei solchen Gelegenheiten anders reagieren. Vielleicht kann man ja künftig für solche Zwecke selbst an entsprechenden Stellen geschwärzte Kopien mitbringen.

Dann hat man über diesen Prozess wenigstens die Kontrolle. Ich gehe mal davon aus, das man für sich selbst Kopien des Personalausweis machen darf z.

Ich hab bisher jedenfalls noch immer Kopien von meinen Persos, Führerschein und auch sonstigen Ausweisen gemacht um im Fall von Verlust überhaupt noch irgendeinen Identitätsnachweis zu haben.

Bei Mobilfunkunternehmen werden übrigens auch gerne mal die Ausweise gescannt und die Ausweisnummer steht häufig in den Vertragsunterlagen.

Das ist dann eigentlich nicht erlaubt? Und wie ist das bei ausländischen Telekom. Für die gilt das Kopierverbot ja vermutlich nicht, wenn ich als Deutscher im Ausland eine Prepaidkarte kaufe in meinem Fall war das in Luxemburg, da gibts seit kurzem eine Registrierungspflicht für Prepaidkarten.

Eine Anfertigung von Ausweiskopien durch den Ausweisinhaber zu Sicherungszwecken ist zulässig. Wie im Beitrag aufgeführt, bedarf es für Dritte für das Anfertigen einer Ausweiskopie einer Rechtsgrundlage.

Daher muss die Kopie unverzüglich nach Feststellung der für den Vertragsabschluss erforderlichen Angaben des Teilnehmers vernichtet werden. Für im europäischen Ausland angefertigte Kopien durch Telekommunikationsanbieter dürfte grundsätzlich das gleiche gelten, also eine Kopie erforderlich sein muss.

S 3 GWG Wortlaut: Hier bin ich anderer Auffassung. Zwar regelt der Satz, dass eine Kopie als Aufzeichnung im Sinne des GWG akzeptiert wird, jedoch wird hiermit nicht vorgeschrieben, dass eine Kopie für eine Identifizierung durch die Bank verpflichtend ist.

Gerne schildere ich auch meine persönlichen Erfahrungen hierzu: Die örtliche Kreissparkasse wollte im Rahmen der Kontoeröffnung für meine minderjährige Tochter meinen Personalausweis zunächst scannen.

Nachdem ich diesem Wunsch nicht nachgekommen bin, sollte eine Kopie angefertigt werden. Auch dies wollte ich nicht, woraufhin mir mitgeteilt wurde, dass dann eine Kontoeröffnung nicht möglich sei.

Ich habe mich am gleichen Tag schriftlich an die Datenschutzbeauftragte der Sparkasse gewendet. Gleichzeitig wurde ich gebeten, meinen Personalausweis noch einmal zur Einsichtnahme vorzulegen.

Danach wurde das Konto problemlos eröffnet. Weiterhin habe ich für mich selber ein Konto bei einer Direktbank comdirekt eröffnet.

Die Identifizierung erfolgte über das Post-Ident-Verfahren, wo nur die für die Identifizierung notwendigen Daten notiert wurden. Es wurde weder eine Kopie angefertigt noch wurde der Ausweis gescannt.

Ich denke, dass vor diesen Hintergründen Ihre Ausführungen zur Ausnahmethematik für Banken überarbeitet werden müssten. Wir sehen trotz Ihrer Ausführungen keinen Änderungsbedarf.

Richtigerweise wird in dem Artikel darauf hingewiesen, dass Banken Ausweiskopien aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis anfertigen dürfen. Selbstverständlich können Banken die Identitätsfeststellung, wie in Ihren Fällen, auch anderweitig dokumentieren bzw.

Danke für diesen aufschlussreichen Kommentar. Aus meiner Sicht genügen die Banken dem Geldwäschegesetz, wenn die relevanten Daten aus dem vorgelegten Original-Ausweis übernommen werden.

Noch eine Frage an Sie, Herr S.: In letzter Zeit hört man immer wieder, dass seit einigen Monaten beim Postident-Verfahren der Ausweis eingescannt wird.

War dies bei Ihnen tatsächlich nicht der Fall? Wann haben Sie das Postident-Verfahren genutzt? Ich wollte mich auf [Link entfernt] anmelden um dort als Verkäufer auf zu treten.

Kontaktadresse ist in Lettland. Die Anmeldung auf der Website war rasch erfolgt mittels Bestätigung der Emailadresse.

Jedoch um als Verkäufer aufzutreten wird dann noch zusätzlich folgendes verlangt:. Damit Du bei uns verkaufen kannst, müssen wir Deine Identität prüfen.

Um die Prüfung durchzuführen, führe bitte folgende Schritte aus. Es kann Dein Reisepass, Personalausweis oder Führerschein sein.

Die Scans müssen farbig sein. Es kann Stempel im Pass oder eine Stromrechnung sein. Dazu wenden Sie sich bitte an die zuständige Aufsichtsbehörde oder einen Rechtsanwalt.

Der Plattformbetreiber dürfte sicherlich ein berechtigtes Interesse an der Verifizierung der Identität und der Anschrift der Verkäufer haben.

Das Hochladen eines Scans von Personalausweis oder Reisepass dürfte hier jedoch nicht angezeigt sein. Da der Plattformbetreiber selbst Alternativen aufzeigt Führerschein für Identität, Stromrechnung für Anschrift sollten diese genutzt werden.

Wichtig dabei ist, dass auch bei diesen Dokumenten alle nicht erforderlichen Informationen geschwärzt werden, dass die Übertragung über eine verschlüsselte Verbindung https erfolgt und der Plattformbetreiber diese Informationen nicht für andere Zwecke nutzt.

Wie ist vor diesem Hintergrund des PostIdent-Verfahren zu beuteilen bei dem nach meinen Informationen auch die Ausweisseriennummer dokumentiert und an den Empfänger weitergeleitet wird?

Das passt doch wohl kaum zu den Empfehlungen des BMI?! Nun an dieser Stelle falls es wieder der falsche Platz ist, bitte ich um Verschiebung unter einen passenden Artikel, danke:.

Darf ein Unfallgegner Autounfall verweigern, dass man seinen Personalausweis fotografiert? Darf sich der Unfallgegner also auf den Datenschutz berufen und darauf verweisen, dass ein händischen Abschreiben der Ausweisdaten ausreichend sei?

Ich war sehr überrascht, als ich realisiert habe, dass mein Personalausweis nach händischer Datenerfassung gescannt wurde.

Ist dieser Scan zulässig? Diese Frage wurde hier beantwortet. Es wurde nicht wie am 3. Juli gefragt die Ausweisnummer erfasst, sonden der Ausweis in einem bildgebendem Verfahren gescannt.

Die Bilddaten werden lt Aussage nicht an die Bank weitergeben. Wofür wurde denn das PostIdent-Verfahren benutzt? Neben dem GwG existieren noch weitere Erlaubnisvorschriften, z.

Ich bin gerade mit allen möglichen Verfahren aufgrund eines Todesfalls in der Familie betraut und möchte diese teilweise online abwickeln, da die Entfernung zum Sterbeort enorm weit ist.

Nun werde ich dabei ständig nach einem Scan meines Personalausweises gefragt. Dabei waren sowohl eine Bank, ein Amtsgericht als auch die Schufa und andere Dienstleister.

Mir wurde dabei auch nie erklärt, dass ich etwas schwärzen sollte. Habe ihre Seite nun per Zufall entdeckt, da ich mir eher schon beim Kopieren des Personalausweises unsicher war und mich dazu einfach mal informieren wollte.

Da kann ich als Privatperson ja scheinbar eigentlich nichts gegen tun und muss entweder alles vor Ort erledigen oder mich ständig aufgrund behördlicher Wünsche illegal verhalten oder wie?

Auf der Internetseite der Deutschen Post AG steht zwischenzeitlich, dass auch bei der Identifizierung in der Postfiliale der Personalausweis gescannt wird.

Gegen Entgelt erhalten die Kunden die Stelle, die die Identifikation verlangt die gescannten Ausweisdokumente. Bis vor wenigen Monaten wurde das Postidentverfahren in der Filiale ohne Scan durchgeführt.

Verweigert man den Scan des Ausweises, wird man nicht identifiziert. Ich habe mich an die Bundesdatenschutzbeauftragte und an die Datenschutzbeauftragte der Deutschen Post gewandt, da ich die Praxis für rechtswidrig halte.

Ich halte es für wichtig, dass sich die Betroffenen bei der Bundesdatenschutzbeauftragten beschweren. Könnte bitte nochmal erklärt bzw.

Ich möchte eine Einverständniserklärung abgeben, dass mein Kind mit seinem nicht sorgeberechtigten Vater verreisen darf und soll dazu, lt.

Auskunft der Bundespolizei, eine Kopie meines Personalausweises beilegen. Ich nehme an, dazu sollte die Ausweisnummer nicht geschwärzt werden?

Danke ansonsten für die guten Informationen hier! Ich gehe davon aus, dass die Kopie Ihres Ausweises nachweisen soll, dass Sie selbst die Einverständniserklärung ausgestellt haben.

Sie dient also Identifizierungszwecken. Dazu sollte eigentlich Ihr Name, Ihre Unterschrift und ggf. Die weiteren Informationen sollten Sie also Schwärzen können.

Das gilt auch für die Ausweisnummer. Ich habe erfahren, dass ein Buchverlag von seinen Autoren eine Kopie des Personalausweises verlangt.

Sie bräuchten dies wegen des Geldwäschegesetzes und könnten ansonsten kein Honorar auszahlen. Hat jemand eine Ahnung, was wirklich hinter einer solch schwachsinnigen Forderung stecken könnte?

Wie sieht es bei den Tankstellen aus, wenn man das Geld nicht hat verlangen diese als Pfand den Personalausweis.

Dürfen die das oder nicht?! Sowohl der Geldschein, als auch mein Personalausweis wurden kopiert. Ich gehe davon aus, dass dieses Vorgehen gesetzeswidrig ist, weil es nicht erforderlich war.

Eine Kopie des Geldscheins? Da möchte ich juristisch nicht in der Haut des Verkäufers stecken. Des Weiteren ist eine Kopie des Ausweises unnötig.

Mal was anderes… ich arbeite in einem Laden, der auch Kopien macht. Darf ich Kopien vom Ausweis der Kunden machen, wenn sie diese brauchen.

Jemand sagte das ich mich damit strafbar mache… Stimmt das? Die Kunden werden weder über ihre Rechte informiert, noch wird auf die Speicherung der Kopien verzichtet.

Es ist einfach nur zu traurig, dass wir Rechte haben, wo sich aber keiner drum kümmert. Rechtsbruch scheit nicht so schlimm zu sein.

Ich soll zu Identifikationszwecken für einen Kauf online, Firma in Australien, da es das Produkt sonst nirgednwo mehr gibt. Das möchte ich aber nicht u habe nachgefragt, wozu das notwendig sei.

Falls ich nicht drum herumkommen sollte, kann ich bis auf Name, Geburtstdatum, Unterschrift und Gültigkeit alles schwärzen, oder?

Es gibt schon einen neuen, der alte ist entwertet, hat aber ein Gültigkeitsdatum bis April Die Entwertung sieht man bei Kopie der Seite nicht.

Es geht mir nur darum, dass ich, wenn der Verkäufer sich nicht davon abbringen liesse, Lösungen suche, die nicht gegen den Datenschutz gehen.

Wir können ihnen hier leider keine verbindliche Antwort geben. Ansonsten müssten Sie dafür ja nach Australien reisen.

Es kann auch sein, dass nach Australischem Recht immer eine Ausweiskopie gefordert wird. Welches Recht hier anwendbar ist, können wir leider auch nicht sagen.

Die Übersendung eines ungültigen Dokuments ist jedenfalls nicht zu empfehlen. Wenn Sie sich, wie wir im Artikel beschreiben, datenschutzkonform verhalten möchten, erstellen Sie eine Kopie auf Papier und schicken sie via Post.

Ein Tracking sollte dann ausgeschlossen sein. Wie sieht es mit Aufschreiben der Seriennummer, etc. Diese Frage kann nicht genau beantwortet werden, da hier weitere Details fehlen.

Grundsätzlich gelten aber die im Artikel genannten Anmerkungen auch auf die Seriennummer. Ich habe versucht den Beitrag mehrfach zu lesen und verstehen.

Darf also ein Arbeitsgeber nach wie vor eine Passkopie verlangen, denn soll denen eine Passkopie schicken? Diese soll grundsätzlich nur dem Ausweisinhaber bekannt sein, könnte durch Kopieren des Ausweises aber in Umlauf geraten.

Neben den aufgeführten Aspekten erscheint auch die datenschutzrechtliche Erforderlichkeit einer Kopie höchst zweifelhaft.

Warum muss man den Personalausweis mit allen aufgeführten Daten kopieren? Notiert man nur die erforderlichen Daten und verzichtet auf das Kopieren des Personalausweises, so erspart man sich zum einen die Mühe, überflüssige Daten zu schwärzen, und zum anderen muss zum Löschzeitpunkt kein Papierstück aus den Tiefen der Aktenverwaltung hervorgezaubert werden.

Vom Ausweisinhaber darf nicht verlangt werden, den Personalausweis zu hinterlegen oder in sonstiger Weise den Gewahrsam aufzugeben. Und wie gesagt, das gilt sowohl für den alten als auch für den neuen Personalausweis.

Einige Gesetze und Verordnungen sehen eine ausdrückliche Ermächtigung zum Kopieren des Ausweises vor. Diese Gesetzesänderung hat ganz praktische Auswirkungen für jeden, der seinen Personalausweis kopieren, fotografieren oder scannen möchte.

Wann ist das Kopieren des Personalausweises erlaubt? Lösungen sollten rechtskonform und gleichzeitig praktikabel sein, dann sind alle Beteiligten zufrieden.

Informieren Sie sich hier über unser Leistungsspektrum:. Trotzdem verlangen vor allem Auskunfteien nach wie vor Ausweiskopien, die die Betroffenen immerhin bis auf die erforderlichen Angaben schwärzen können.

Anders bei Banken, die z. Geldwäschegesetz eine beidseitige Kopie des Personalausweises anfertigen. Oder könnte man auch eine vorher selbst angefertige Kopie mit entsprechenden Schwärzungen zur Kontoeröffnung mitbringen?

Der Bankmitarbeiter könnte diese Kopie anhand des Originalausweises überprüfen und danach zu den Akten geben.

Bei Kontoeröffnungen über das PostIdent-Verfahren der Deutschen Post, welches überwiegen von Direktbanken verwendet wird, erstellt der Post-Mitarbeiter keine Ausweiskopie, sondern übernimmt die relevanten Daten in ein Formblatt, das als Nachweis über die erfolgte Identitätsprüfung an die Bank weitergeleitet wird.

Hier kann sich der interessierte Bürger also durchaus die Frage stellen, ob aus Gründen der Datensparsamkeit ein Konto bei einer Direktbank nicht vorteilhafter ist, da dabei keine Ausweiskopie an die Bank übermittelt wird.

Beim Auskunftsanspruch kommt es auf die Sensibilität der Daten an. Bei Steuer- und Sozialdaten würde ich bei Unbekannten eine Legitimation erwarten.

Aber die Identifikation zwecks Auskunfterteilung ist auch ein Musterfall zu Anwendung der digitalen Authentifikationsfunktion des neuen Perspnalausweises.

Bitte Fotokopie und optoelektronisches Erfassen unterscheiden — falls Klärung der Sache angestrebt wird. Ist das nicht korrekt? Der schaut Ihnen lediglich regungslos ins Gesicht und wünscht Ihnen noch einen schönen Tag.

Praktischerweise wird man daher diese Norm in der Tasche lassen um an das begehrte Auto oder die begehrte Hantel zu kommen. Hier geht man rechtlich gesehen eine sog.

Derjenige, der die Ausweise einforderte, tat dies ohne rechtliche Grundlage und hat im Folgenden für jeden entstandenen Schaden aufzukommen. Es hilft ihm auch nicht darauf hinzuweisen, dass der Inhaber bei der Rückgabe hätte aufpassen müssen vertauschter Ausweis.

Das ist zwar auch richtig, hilft ihm aber nicht aus der Patsche, denn er hätte den Ausweis in keinem Fall als Pfand behalten dürfen …. Das kann schnell sehr teuer werden.

Passbilder, Ausweis und Arbeitsausfall sowie mögliche weitere Aufwände hat er zu tragen. Werden sie zum Beispiel für Straftaten benutzt, kommen weitere Kosten auf denjenigen zu, der die unrechtmässige Hinterlegung verlangte.

Aber wenn man sich vor einem nahezu unkalkulierbaren Risiko schützen möchte lässt man es besser bleiben und weicht auf etwas anderes aus.

Ihre Thesen scheinen mir etwas gewagt. Klagen auf die Herausgabe fremder Personalausweise kommen nicht vor.

In der Regierungsbegründung mag stehen, was will — wenn der Gesetzestext es nicht hergibt, dann kommt es darauf nicht. Auch bei der Behandlung von Daten.

Wenn also der Ausweis freiwillig zum Kopieren herausgerückt wird, dann machen beide Seiten nichts Verbotenes.

Und an dieser Stelle kann man dann die Regierungsbegründung heranziehen und als weiteres Argument die Gesetzessystematik berücksichtigen, denn in mehreren anderen Gesetzen und Verordnungen wird eine Kopie explizit erlaubt, was meiner Ansicht nach nur Sinn macht, wenn es ansonsten verboten ist.

Und im Hinblick auf die Anwendung im Alltag z. Und erlaube mir den Hinweis, dass es immer wieder zu Grenzüberschreitungen von Nicht-Berechtigten kommt.

Dies zeigt mir, dass die Commerzbank zwar auch die Bequemlichkeit der Mitarbeiter in den Vordergrund stellt. Aber nicht zu einer widerrechtlichen Kopierpflicht aufruft.

Darauf sollte jeder achten, auch wenn die freche Mitarbeiterin einer Sparkasse das Gegenteil behaupten sollte. Aufschreiben der Ausweisnummer, Gültigkeitsdauer etc.

Preiswerter zu fertigen und so weiter. Nichts anderes als ein Scanner kombiniert mit einem Drucker und einer gewissen menge an lokaler Intelligenz.

Analoge Geräte waren um die Jahrtausendwende am Aussterben. DAS allein ist für mich Grund genug, diese Funktion hübsch inaktiv zu lassen!

Mit diesen beiden Ausweisen werden alle Bürger dieses Staates automatisch zu Verbrechern gestempelt! Für alle die das ncoh nicht wissen: Damit endlich mal allen klar ist, wo das alles herkommt und wo wir bereits gelandet sind — ganz ohne das Einverständnis des Volkes, natürlich.

Wann wäre dass denn auch je zu Dingen, die das Volk ganz unmmittelbar angeht befragt worden, ne? Da fühl ich mich als Bürger mal wieder verarscht — Danke für solche Gesetze …..

Jedes mal wenn ich mal wieder bei einer Zeitarbeitsfirma stehe kommt dan der Spruch: Davor wollten sie plötzlich eine Ausweiskopie von mir. Ist die in diesem Fall rechtens, evtl.

Und selbst, wenn die es dürften, darf und will ich ja nicht, ums ihnen zu schicken. Ich halte das für Betrug und Diebstahl.

Hallo, ich hab eine Frage. Mein Arbeit geber will meinen Reisepass einscannen und auf sein Server legen. In der Firma Arbeiten ca. Ich weis nicht was mit meinen Daten passiert die meisten kenne ich auch nicht.

Darf mein Arbeitgeber meinen Pass einscannen und auf sein Server legen? Ich habe soeben auf einer Tankstelle Ukash-Karten gekauft. Obwohl ich diese bar bezahlt habe, wurde mein Ausweis verlangt und — ohne mich vorher zu fragen — kopiert.

Diese Kopie ist an ein Formular geheftet worden, auf dem meine personenbezogenen Daten sowieso handschriftlich vermerkt wurden. Auf meinen Protest hin wurde mir gesagt, dass ich ja auf den Kauf verzichten könnte, aber ohne Ausweiskopie gäbe es kein Ukash.

Soviel dazu, dass Ausweiskopien nicht statthaft sind! Selbst dieser ist verpflichtet, die Zustimmung der Erschienenen zur Anfertigung einer Fotokpie ihres Personalausweises und deren Aufbewahrung bei seinen Akten einzuholen.

Dass die Zustimmung zu diesem Verfahren von den Erschienenen erteilt wurde, hat er in seiner Urkunde zu vermerken. Erstaunlich, wie andere damit umgehen und wir sie auch noch gewähren lassen.

Der Mitarbeiter der Tankstelle hat sich aus meiner Sicht rechtswidrig verhalten. Solange der Wert der Ukash-Prepaidkarten einen Wert von Euro monatlich nicht übersteigt, ist ein anonymer Erwerb gegen Bargeld gesetzlich erlaubt.

Für welchen Betrag haben Sie Ukash gekauft? Mehr als Euro? Um welche Tankstellenkette handelt es sich? Da der Tankstellen-Mitarbeiter dennoch Ihren Personalausweis verlangt und kopiert hat, sollten Sie sich mit einer Beschwerde an die zuständige Landesdatenschutzaufsicht wenden.

Je nachdem, in welchem Bundesland der Tankstellenbetreiber seinen Sitz hat, ist z. Schauen Sie einmal beim Bundesdatenschutzbeauftragten nach, dieser bietet eine Übersicht zu den einzelnen Landesbehörden für Datenschutzaufsicht an.

Kürzlcih allerings bin ich mal wieder von einer Bank aufgefordert worden, eine Fotokoipie einzureichen.

Dann hat jedoch der Mitarbeiter meine Personalausweisnummer auf der Empfangsquittung notiert, weil das von GLS so vorgegeben ist. Ich habe dem widersprochen und man wollte mir mein Paket nicht aushändigen.

Darf bei einer Paketabholung die Personaausweisnummer notiert werden? Aus dem Bauch heraus würde ich als Laie sagen, dass der Paketdienstleister bzw.

Es besteht also ein berechtigtes Interesse daran, Ihren Personalausweis zwecks Identitätsüberprüfung einzusehen. Allerdings müssen auch Ihre berechtigten Datenschutzinteressen berücksichtigt werden.

Ob bei diesem Interessensausgleich das Notieren der Ausweisnummer oder gar Kopieren des gesamten Ausweises wirklich erforderlich ist, erscheint mir sehr zweifelhaft.

In jedem Fall empfehle ich Ihnen als Laie, sich an die zuständige Datenschutzaufsicht mit einer Beschwerde zu wenden.

Dies ist in diesem Fall Hessen. Vielen Dank für die Einschätzung. Mir geht es eben ähnlich. Die Identifizierung per Personlausweis durch vorlage halte ich für absolut gerechtfertigt, nicht jedoch das Notieren der Personalausweisnummer.

Nachdem ich gestern sehr intensiv recherchiert habe, werde ich als nächstes ein Schreiben an GLS erstellen mit einer Beschwerde und Auffoderung der Löschung der Daten, Als nächstes dann eine Beschwerde bei der Datenschutzaufsicht.

Bin gespannt, wie das weitergeht, werde den Fall jedoch weiter verfolgen. Engagement und Hartnäckigkeit sind im Bereich Datenschutz entscheidend.

Lassen Sie sich also nicht abspeisen oder vertrösten, sondern bleiben Sie dran. Ihre Ausführungen oben bezüglich der Anfertigung von Kopien sind teilweise falsch, zumindest nicht vollständig.

Zu den Verpflichteten gehören z. Es wäre sicher gut, wenn Sie den Beitrag oben entsprechend berichtigen würden.

Vielen Dank für Ihre Anmerkungen. Wie Sie richtig angemerkt haben, sind die im Artikel aufgeführten Beispiele nicht umfassend.

Es gibt tatsächlich eine ganze Reihe von Ausnahmen, von denen ich nur einige wenige aufgeführt habe. Das Folgende wird versendet von Facebook. Hier sollte eine Abmahnung drin sein und sich ein Anwalt was für die Kaffee-Kasse verdienen!

Wir löschen dieses digitale Bild dauerhaft von unseren Servern, nachdem wir es zur Behebung Deines Problems verwendet haben.

Der von Dir beigefügte Ausweis: Du solltest Deine Anhänge zudem über eine sichere Verbindung versenden. Hier kannst Du mehr darüber erfahren: Wir bedauern damit verbundene Unannehmlichkeiten.

Ich habe meine Ausweise kurz in die Mikrowelle gelegt. Damit sind die Chips nicht mehr aktiv und ich habe einen Ausweis, der immer noch gültig ist.

Denn selbst die Bundesdruckerei weist darauf hin, dass ggf. Und warum soll ich alle 15 Jahre einen neuen Ausweis beantragen? Nur weil sich das Bild etwas geändert hat?

Ich werde es mal darauf ankommen lassen und darauf verzichten. Wer einen haben möchte, soll den bezahlen ähnlich der GEZ Vorhaltegebühr.

Ist es nicht einfach möglich die Berechtigungsnummer mit Hilfe eines Lochers zu lochen? Damit ist diese weg und bei einer Kopie nicht mehr vorhanden.

Wie kann es sein, dass Bankkarten einen PIN haben, der verständlich geheim ist und der Staat eine Berechtigungsnummer mit auf den Ausweis druckt?

Ich werde diese ggf. Ich habe den Ausweis bezahlt, mein Eigentum und meine Daten, da soll mal einer was sagen. Ist zwar schon ein bisschen her, aber für andere Personen könnte die Antwort sicher noch interessant sein.

Sie verwechseln wohl etwas. Letzterer wählen Sie beim Aktivieren selbst und ist nur Ihnen bekannt. Und Alex, der ein bisschen verquere Gedanken bezüglich der Zerstörung des Ausweises hat, meinte durchaus die vorne aufgedruckte Berechtigungsnummer….

Das wäre zumindest ein echter Beitrag zur Sicherung gegen unbefugtes Auslesen. Hallo da hätte ich eine Frage, Die Post verwendet was keiner weis einen Datalogic Handlesegerät Gryphon welches mit 2 D Lesetechnologie ausgestattet ist.

Nun weis keiner, dass er beim Abholen von Päckchen, Einschreiben u. Der Abholer somit mit Bild, ggf. Oder im PostIdent sogar mit Lichtbild erfasst wird.

Was geht hier eigentlich? Das sehe ich eigentlich als verboten an, diese heimliche Technik, von der keiner eine Information hat und es einfach in ganz Deutschland eingeführt wurde und angewendet wird.

Meiner Beobachtung nach wird bei Filialen der Deutschen Post der Personalausweis nicht mittels eines Scannergeräts eingescannt und auch nicht herkömmlich mittels Fotokopierer kopiert.

Wer ein in der Filiale hinterlegtes Päckchen, Paket oder Einschreiben abholt, muss seinen Personalausweis vorlegen.

Als Abholbestätigung muss der Abholer nur die Abholung mit einer Unterschrift quittieren. Beim PostIdent-Vefahren, das z.

Das Formular wird danach in Papierform mit den Kontoeröffnungsunterlagen postalisch an die Bank gesendet.

Mir ist nicht ganz klar, inwieweit Sie den Einsatz des von Ihnen genannten Scanners selbst beobachtet haben oder ob Sie sich im Bereich von Vermutungen bewegen.

Für die Deutsche Post ist der Bundesbeauftragte für den Datenschutz zuständig www. Diesen können Sie kontaktieren.

Nein ich habe es persönlich erlebt, dass es nun das Unterschriftenblatt nicht mehr gibt, sonder auf dem Ausdruckpapier, welche für Beleg genutzt wird, oder der Ausdruck auf dem das Einschreiben dem Absender bestätigt wird.

Auf dem Ausdruck habe ich unterschrieben und diese wurde abgescannt. Ich habe lange gesucht nach den Scanner und dem was die alles können. Daher bin ich so verwundert.

Die Unterschrift muss muss klar bei Abholung eines Paket geleistet werden, aber die Festhaltung in digitaler Form, die noch dazu heimlich erfolgt, denn es weis keiner, dass das ein Scanner ist, der das kann.

Und auf dem Ausdruck ist kein Barcode vorhanden. Wir werden das demnächst Filmen um das besser belegen zu können. Schade, dass sich bei einem solch wichtigen Thema immer wieder die Freunde der Alufolien-Helm-Fraktion mit ihren Verschwörungstheorien zu Wort melden.

Fakt ist, wenn man ein Einschreiben oder Paket abholt, gleicht der Postmitarbeiter die Daten auf den Ausweis mit den Empfängerdaten ab, mehr nicht.

Post-Ident-Verfahen werden zusätzlich noch die Ausweisdaten händisch erfasst. Das Filmen des Vorgangs könnte keine gute Idee sein.

Vor allem dann, wenn diese heimlich mit versteckter Kamera gemachten Aufnahmen auch Bilder von anderen Personen enthalten.

Sehr interessant diese Seite! Ich wurde gerade von Ebay aufgefordert, eine Ausweiskopie per Post oder Fax zu schicken, da ich meinen Namen dort nach Heirat ändern wollte.

Zusätzlich wollen sie auch noch eine Kopie der Heiratsurkunde. Ich finde das ein bisschen viel Informationen, wenn ich ein Konto neu eröffnen möchte, muss ich gar nichts hinschicken!

Wozu wird ein solches Dokument gefertigt, wenn es nicht reicht, um den Namen ändern zu lassen? Hat Ebay die Berechtigung auf eine Ausweiskopie?

Vielen Dank für die Antwort! Sie haben die wesentlichen Punkte in Ihrer Schilderung eigentlich bereits genannt. Wie oben in unserem Artikel beschrieben, ist das Kopieren bzw.

Sofern eBay dies nicht ausreichen sollte, hätten Sie in jedem Falle noch die Möglichkeit sich an den Datenschutzbeauftragten von eBay oder die zuständige Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu wenden.

Durch Recherchen zu einem aktuellen Fall von mir bin ich auf diese Seite aufmerksam geworden. Für die Zulassung meines Autos möchte ich den Zulassungsservice meines Autohändlers in Anspruch nehmen.

Das Autohaus kenne ich als eine seriöse Firma, der Zulassungsservice wird von einer Fremdfirma durchgeführt, dich ich nicht kenne.

Nun sagte mir mein Autohändler, dass die Zulassungsstelle dafür den Original-Personalausweis brauchen würde. Ich habe es erst einmal abgelehnt meinen Personalausweis für mehrere Tage aus der Hand zu geben.

Bei der Zulassungsstelle habe ich angefragt, ob die Aussage meines Händlers überhaupt richtig ist. Ich würde mich freuen, wenn ich auch hier eine Stellungnahme dazu erhalten würde.

Erfahre mehr darüber, warum wir eine Kopie deines Ausweises benötigen und welche Arten von Ausweisen wir akzeptieren. Haben Sie auch eine primäre Fundstelle für uns?

Ich finde überall im Netz das Zitat, wohl aus heise. Darf ein Scan überhaupt erfolgen? Muss ich dem nicht zustimmen?

Der Kommentar vom 5. Im Datenschutzrecht gilt der Grundsatz des Verbotes mit Erlaubnisvorbehalt und nicht umgekehrt! Das informationelle Selbstbestimmungsrecht verbietet eine personenbezogene Datenverarbeitung, es sei denn sie ist durch ein Gesetz oder eine Rechtsvorschrift erlaubt vgl.

Personalausweiskopien für Behörden sind in der Regel nicht erforderlich und damit unzulässig.

meines ausweises kopie -

Ich empfehle Ihnen, sich in dieser Angelegenheit mit einem Rechtsanwalt Ihres Vertrauens beraten zu lassen. Besserwisserei ist nur dann wirklic Das Aufheben für mehrere Wochen ist ebenfalls nicht zulässig, wie im Artikel beschrieben. Die Bilddaten werden lt Aussage nicht an die Bank weitergeben. Eine Obdachlosigkeit sollten Sie jedoch nicht in Kauf nehmen, wenn der Abschluss des Mietvertrages lediglich von einer Personalausweiskopie abhängt. Danke für diesen aufschlussreichen Kommentar. Hallo, ein Internethändler verlangt zu einer unterschriebenen Auftragsbestätigung eine Kopie des Personalausweises. Es ist einfach nur zu traurig, dass wir Rechte haben, wo sich aber keiner drum kümmert. Welche Werbegeschenke passen für ei Rechtschreibprüfung Online Wir korrigieren Ihre Texte:.

0 thoughts on “Kopie meines ausweises

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *